There are no advertisements in the Darmstadt yet
https://avalanches.com/de/darmstadt__der_passagier_schlug_auf_den_busfahrer_ein_und_schlug_sie_weil_sie_d650476_30_07_2020

Der Passagier schlug auf den Busfahrer ein und schlug sie, weil sie darum gebeten hatte, einen Gesichtsschutz zu tragen, wie es die Vorschriften des Landes vorschreiben.

Der Prügel ereignete sich am Dienstagabend um neun Uhr in der Stadt Darmstadt bei Frankfurt.


Die Polizei sagte, der Angreifer sei mit drei Männern und einem Kind in den Bus gestiegen. Da die Gruppe keine Schutzmasken hatte, informierte die Busfahrerin die Fahrgäste mehrmals über ihre Verpflichtung, eine Maske über einen Lautsprecher zu tragen.

Als Reaktion darauf beschimpften die Frau und ihre Begleiter den Fahrer. Und bei der letzten Haltestelle rannte der Passagier unerwartet zum Fahrerhaus, öffnete die Tür und schlug den Fahrer mehrmals.


Die Frau musste wegen ihrer Verletzung aufhören zu arbeiten. Der Angreifer wird jetzt von der Polizei gesucht.

Show more
1
22
Other News Germany
https://avalanches.com/de/berlin__die_gasreserven_in_deutschland_reichen_mindestens_bis_zum_ende_des_so1927825_12_04_2022

Die Gasreserven in Deutschland reichen mindestens bis zum Ende des Sommers, wenn Russland beschließt, die Lieferungen jetzt einzustellen. Die Situation mit blauen Kraftstoffreserven hat sich im Land in den letzten zwei oder drei Wochen verbessert.


Das berichtet RBC-Ukraine unter Berufung auf ein Interview mit der Zeit des Leiters der deutschen Netzregulierungsbehörde (Bundesnetzagentur), Klaus Müller.


Wenn Russland morgen die Gaslieferungen nach Deutschland einstellen würde, würden die Reserven des Landes an blauem Kraftstoff und anderen Energiequellen bis zum Ende des Sommers ausreichen - dem Beginn des Herbstes dieses Jahres.


Klaus Müller stellte klar, dass die aktuellen Gasreserven jetzt etwas besser aussehen als noch vor drei oder vier Wochen. Er fügte hinzu, dass Verhandlungen mit anderen Energieversorgern im Gange seien, um eine vollständige Erschöpfung der Gasreserven des Landes zu vermeiden.


Daran erinnern, dass das Büro des Präsidenten der Ukraine Vorschläge für das sechste Paket von EU-Sanktionen gegen Russland entwickelt hat.


Es sei darauf hingewiesen, dass der frühere ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj ein weltweites Ölembargo gegen Russland gefordert hat.

Show more
0
36
youtube-poster

Das Projekt Vision EQXX startete im Jahr 2020. Den Entwicklern wurde die Hauptaufgabe gestellt: ein Elektroauto zu bauen, das mit einer einzigen Ladung der Traktionsbatterie 1000 km zurücklegen kann. Der Energieverbrauch muss unter 10 kWh pro 100 km liegen.


Die Forschungsmaschine basierte auf der MMA-Plattform. Der Radstand EQXX beträgt 2,8 m, die Länge 4,63 m.

Die Kapazität der Batterien beträgt 100 kWh, während das Gerät selbst 50 % kleiner und 30 % leichter ist als der EQS, also nur 495 kg wiegt. Das Gewicht des Konzepts beträgt ca. 1700 kg.

Den Antrieb übernimmt ein Elektromotor mit einer Leistung von 201 PS. Der Hersteller behauptet, dass das Aggregat so effizient ist, dass 95 % der Kraft auf die Räder fällt.


Anzumerken ist, dass es den Ingenieuren gelungen ist, den Luftwiderstandsbeiwert auf 0,18 zu bringen, was zwei Hundertstel besser ist als der des Weltrekordhalters EQS.


Zu diesem Zweck wurden geneigte Windschutzscheiben, schräge Dachlinien, Luftschleier und Öffnungen verwendet. Gleichzeitig wurde auf die Kameras anstelle von Seitenspiegeln verzichtet, da zwei Monitore installiert werden müssten und sie Strom verbrauchen.

Show more
0
22
https://avalanches.com/de/berlin__die_siebentageinzidenz_also_die_zahl_der_neuinfektionen_pro_100001896555_27_08_2021

In Deutschland nimmt die Prävalenz des Coronavirus COVID-19 weiter zu

Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Menschen in der vergangenen Woche, lag am Donnerstag bei 66,0. Die Inzidenz hat im Vergleich zu den vor einer Woche erfassten Zahlen deutlich zugenommen.


Der größte Ausbruch wird im Westen des Landes, insbesondere im Bundesland Nordrhein-Westfalen, beobachtet. Am Donnerstag betrug die Inzidenzrate für sieben Tage 122,4. Gleichzeitig wurden in der letzten Woche fast 22.000 neue Fälle registriert.


Die vierte Coronavirus-Welle hat im Land begonnen.


In Deutschland ist seit Anfang Juli ein Anstieg der Inzidenzrate zu verzeichnen.

Besonders auffällig war dies bei Bürgern im Alter von 10 bis 49 Jahren. Der Anteil positiver PCR-Tests stieg in der Woche bis Mitte August von 4 % auf 6 %.

Show more
0
20
youtube-poster

Verletzt wurde niemand, ein Feuerwehrsprecher bezeichnete die Heftigkeit des Sturms als beispiellos in der Region. „Das war Chaos pur“, sagt er.


Im benachbarten Österreich wurden am 17. August mindestens 4 Menschen verletzt und nach heftigen Regenfällen, die schwere Überschwemmungen und Erdrutsche verursachten, etwa 100 Menschen aus Fahrzeugen gerettet.

Straßen und Eisenbahnen wurden mit tosendem Wasser überschwemmt.

Show more
0
20
https://avalanches.com/de/berlin_deutschland_wird_militrische_transportflugzeuge_nach_afghanistan_schi1895767_16_08_2021

Mitarbeiter der deutschen Botschaft seien bereits an die Militäreinheit des Flughafens Kabul versetzt worden, sagte Maas. Das Hauptpersonal wird in den kommenden Tagen dort bleiben, um bei der weiteren Evakuierung zu helfen.

Flugzeuge aus Kabul werden in das Nachbarland Afghanistans fliegen. An Bord ziviler Charterflugzeuge werden Menschen nach Deutschland transportiert.


Der afghanische Präsident Ashraf Ghani hat das Land nach dem Einmarsch der Taliban in Kabul verlassen. Ein Beamter der Regierung des afghanischen Präsidenten Sajad Nuristani sagte, Ghana sei zurückgetreten. Danach ging er zum Flughafen Kabul und flog nach Tadschikistan.

Show more
0
21
https://avalanches.com/de/berlin__geimpft_wird_mit_mrnaimpfstoffen_von_pfizer_biontech_und_moderna_1894972_03_08_2021

Geimpft wird mit mRNA-Impfstoffen von Pfizer / BioNTech und Moderna, unabhängig davon, welches Medikament zuvor verwendet wurde.


Diese Entscheidungen spiegeln die Befürchtung Deutschlands wider, dass der erstmals in Indien entdeckte und sich sehr schnell ausbreitende Delta-Stamm das Land zu erneuten Beschränkungen und Blockaden zwingen könnte, da die nächsten Bundestagswahlen in Deutschland im September anstehen.


Derzeit sind 52 % der Bevölkerung des Landes vollständig geimpft und etwa 62 % haben mindestens eine Impfung erhalten.

Show more
0
12